• 5

  • 10
  • 2
  • 12
  • 11
  • 1
  • 4
  • 6

5

Physiotherapie

Tierisch gut behandeln.

Wenn Sie möchten, dass Ihr Tier sich im Alter noch pudelwohl fühlt, kann die Physiotherapie helfen!

Meine Behandlungsstrategien ergeben sich aus jahrelangen physiotherapeutischen Erfahrungen im humanen Bereich. Insbesondere nach funktionellen Störungen des Bewegungsapparates, die sich nach Krankheiten, Verletzungen oder Operationen ergeben können, kann die Physiotherapie helfen, Schmerzen und Verspannungen zu reduzieren.


Damit kann das Wohlbefinden und die Bewegungsfreudigkeit Ihres Tieres erheblich beeinflusst und gefördert werden. Sie werden von mir angeleitet, wie Sie selbständig Muskelverspannungen an Ihrem Tier erkennen und lösen können. Darüber hinaus werden Sie ein kleines Repertoire mit sinnvollen Kräftigungs- und Dehnungsübungen, ausgerichtet auf das spezielle Problem Ihres Tieres, für daheim mitbekommen.

  • Tiere sind die besten Freunde. Sie stellen keine Fragen und kritisieren nicht.

  • Mit einem kurzen Schweifwedeln kann ein Hund mehr Gefühl ausdrücken, als mancher Mensch mit stundenlangem Gerede.

  • Mit der Freiheit des Windes und der sicheren Erde, so entstanden die ersten Pferde.